Inhalt anspringen

Schützenverein Nichtern

Tontaubenschießen in Aalten

50 Schützen konnten bei hervorragendem Wetter ihre Schießkünste im niederländischen Aalten unter Beweis stellen.

Ein Tag für die Schützen

In den letzten Jahren hat der Vorstand im Wechsel ein Event für die Senioren und ein Event für die (Jung)Schützen angeboten. In diesem Jahr waren wieder die Schützen an der Reihe. 

Um 11:00 Uhr haben sich die knapp 50 Schützen auf dem Hof Overkämping eingefunden. Begrüßt wurden sie unter anderem auch von unserem amtierenden Königspaar Ina und Henrik. Mit dem Bus ging es dann auf den Tontauben-Schießstand in Aalten. 

Schützen bei der Arbeit

Fachkundige Anleitung

Unter den Augen der niederländischen Profis konnten wir dann unsere Treffsicherheit unter beweis stellen. Schon früh war zu erkennen, dass das Talent in unserem Verein beachtlich ist. 

Gut, der ein oder andere war zwar im Besitz eines Jagdscheins, was sich in der Bilanz allerdings nicht wirklich auswirkte. 

Mit den folgenden Bildern wollen wir den kurzweiligen Tag noch einmal Revue passieren lassen. 

Gratulation an den 'Schützenkönig'

Der Jüngste hats uns gezeigt

Mit sagenhaften 18 (von möglichen 24) Treffern hatte sich Felix Thesing den Respekt aller anwesenden verdient. Für seine Leistung wurde er mit einem Pokal belohnt. Nach einem 'kleinen' Stechen standen auch die weiteren Platzierungen fest. Auf dem Zweiten Platz landete Epping, gefolgt von Simon Overkämping. 

Der einzige, der beim Dubletten-Schießen fünf von sechs 'Tauben' erwischte, war Christian Wiggering. Diese Leistung wurde mit einer von Verein gesponserten Schützen-Jacke belohnt, die das Wappen und den Schriftzug des Nichterner Schützenvereins auf dem Rücken trägt. 

Alle Teilnehmer

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal ganz ganz herzlich bei Daniel Icking und Simon Overkämping bedanken. Sie haben die Organisation in die Hand genommen und uns einen wirklich schönen Tag bereitet. Auch bei Ina Overkämping und Nadine Hülscher möchten wir uns für das am Abend erfolgte Grillen herzlich bedanken. 

Diese Seite teilen: